Pallmann Scheibenhacker PHS 36 – einer der weltweit größten Hacker mit neuem Antriebskonzept

Auf der LIGNA 2017, in Halle 26, Stand E28 präsentiert Pallmann seinen neuesten Scheibenhacker PHS36. Die Baugröße und Durchsatzleistung dieses Scheibenhackers erweitert das Pallmann Portfolio in der Leistungsklasse 100 - 120 t/h atro nach oben hin. 

 

Scheibenhacker sind besonders geeignet zur Verarbeitung von gerade gewachsenem Rundholz zu hochwertigen Hackschnitzeln. Diese werden überall dort weiterverarbeitet, wo hohe Qualität der Hackschnitzel gewünscht wird. Dies ist insbesondere der Fall in der Holzwerkstoffindustrie für die Herstellung von MDF und HDF Platten, sowie in der Papier- und Zellstoff Herstellung.

 

Die Hackscheibe hat einen Durchmesser von 3.600 mm, ist mit 15 Messern bestückt und horizontal gelagert. Standardmäßig erfolgt die Beschickung des Hackers waagerecht und schräg von vorne. Das neue Antriebskonzept verzichtet auf die kostenintensive Anfahrhydraulik. Übernommen wird der Maschinenstart jetzt von einem frequenzgesteuerten „Ponymotor“. Dieser bietet zudem die Möglichkeit über das „Dynamoprinzip“ die während des Bremsvorganges erzeugte Energie wieder in das Stromnetz zurückzuführen. Nach der Zerkleinerung erfolgt der Hackschnitzelaustrag senkrecht nach unten. Durch das Einzugsverhalten der Hackscheibe werden die Stämme ohne zusätzliche Einzugswalzen automatisch in die Maschine gezogen. Dieser „ziehende Schnitt“ bewirkt einen geringen spezifischen Kraftbedarf bei der Zerkleinerung. Der Materialeinlauf erlaubt die Zuführung von Stämmen bis 800 mm Durchmesser bzw. die Zuführung von mehreren Stämmen gleichzeitig

 

Alle Teile, die einem möglichen Verschleiß unterliegen und in direktem Kontakt mit den Stämmen kommen, sind aus verschleißfestem Material ausgeführt und leicht auswechselbar.

 

Großzügig ausgelegte Messerwechselklappen machen den Hackraum leicht zugänglich und ermöglichen so einen schnellen und sicheren Messerwechsel.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Um mehr über die PALLMANN-Gruppe zu erfahren, besuchen Sie: www.pallmann.eu.


Die PALLMANN-Gruppe


1903 als Maschinenfabrik gegründet, blickt das mittelständische Familienunternehmen auf 7 Generationen von Müllern und Mühlenbauern zurück. Als weltweit aktive Firma hat PALLMANN sich auf das große Gebiet der Zerkleinerungs- und Aufbereitungstechnik in mehreren Sektoren spezialisiert; mit über 100.000 Anlagen weltweit und mehr als 1.000 Maschinentypen im weltweit größten Programm der Zerkleinerungstechnik für alle weichen bis mittelharten, spröden bis zähelastischen- und faserigen Produkte.

Die Pallmann-Gruppe verfügt über die weltweit größte Testanlage, zu der die Kunden ihr Material senden können, um zu gewährleisten, dass die für ihre Anforderungen richtige Lösung zum Einsatz kommt.


Weltweit hat die Gruppe ca. 600 erfahrene und hochqualifizierte Mitarbeiter. Eigene Maschinenfabriken, Tochtergesellschaften, Lohnmahlwerke und Vertriebsstützpunkte in Europa, Nord-,und Südamerika, Asien und China sichern besten Service sowie fachkundige Beratung und Unterstützung bei Planung, Montage, Inbetriebnahme und der Ersatzteilversorgung unserer Maschinen und Anlagen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on LinkedIn Share by Email

Wenn Sie mit unserer Pressestelle Kontakt aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an:

PALLMANN Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Herr Markus Dörr (Werbung, Marketing, Messeplanung)
Wolfslochstraße 51, D-66842 Zweibrücken, Deutschland
Tel: + 49 (0) 6332 802-268
E-Mail: marketing@pallmann.eu