Der neue Messerringzerspaner Typ PZSC ist ausgestattet mit einer erhöhten Anzahl von Messern und erfüllt damit die Anforderungen des Marktes nach höherer Leistung bei einer gleichbleibend guten Spanqualität und dies bei geringerem Energieeinsatz.

 

Der Messerring wird von einem Getriebemotor direkt über einen Kettenantrieb gegenläufig zum Schlägerrad angetrieben. Dieses, bei den PALLMANN Zerspanern, bewährte Gegenlaufprinzip bewirkt, dass während der gesamten Maschinenlaufzeit alle Messer am Umfang des Messerringes gleichmäßig zum Schnitt kommen und das Spanmaterial zuverlässig ausgetragen wird. Das rotierende Turboleitrad beschleunigt die Hackschnitzel und schiebt sie über die Innenseite des Messerringes, wo sie mit den dort angeordneten Messern zerspant werden.

 

Neben der Spanleistung und der Spanqualität wurde ein Hauptaugenmerk auf ein sicheres Betreiben und auf den Schutz der Maschine gelegt. So sind die Maschinenkomponenten, welche unmittelbar mit dem Zerspanungsmaterial in Kontakt kommen als austauschbare Teile ausgeführt und schützen entsprechend den Grundkörper der Maschine. Spezielle Ausführungen sind hier für den Messerring und das Schlägerrad als auch für das Maschinengehäuse entwickelt worden.

 

Qualität und Konstanz der Späne sind maßgebend für die Platteneigenschaften und somit entscheidende Entwicklungskriterien. PALLMANN Zerspaner sind flexibel und können Ihren Zerspanungsaufgaben individuell angepasst werden.

 

Durch den fachgerechten Hackschnitzelaufschluss mit dem neuen Zerspaner Typ PZSC wird das Spangut für die Produktion hochwertiger Spanplatten hergestellt.

 

Durch eine stetige Weiterentwicklung von Maschinen und Werkstoffen setzt Pallmann immer wieder neue Standards in der Zerspanungstechnologie.

 

 

Die PALLMANN-Gruppe

1903 als Maschinenfabrik gegründet, blickt das mittelständische Familienunternehmen auf 7 Generationen von Müllern und Mühlenbauern zurück. Als weltweit aktive Firma hat PALLMANN sich auf das große Gebiet der Zerkleinerungs- und Aufbereitungstechnik in mehreren Sektoren spezialisiert; mit über 100.000 Anlagen weltweit und mehr als 1.000 Maschinentypen im weltweit größten Programm der Zerkleinerungstechnik für alle weichen bis mittelharten, spröden bis zähelastischen- und faserigen Produkte.

 

Die Pallmann-Gruppe verfügt über die weltweit größte Testanlage, zu der die Kunden Material senden können, um zu gewährleisten, dass die für ihre Anforderungen richtige Vorrichtung zum Einsatz kommt.

Share on Facebook Share on Twitter Share on LinkedIn Share by Email

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durchsuchen Sie den Blog

Termine

PRS Europe

Amsterdam, Holland, 29. - 30. März 2017

INTERPACK

Düsseldorf, Deutschland, 04. - 10. Mai 2017

CHINAPLAS

China, 16. - 19. Mai 2017

Ligna 2017

Hannover, 22.–26. Mai 2017

IRAN FOOD + BEV TEC

Teheran, Iran, 22. - 25. Mai 2017

PLASTPOL

Kielce, Polen, 23. - 26. Mai 2017

EXPOBIOMASA

Valladolid, Spanien, 26. - 28. September 2017

POWTECH

Nürnberg, Deutschland, 26. - 28. September 2017

EQUIPLAST

Barcelona, Spanien, 02. - 06. Oktober 2017

INTERMOB

Istanbul, Türkei, 14. - 18. Oktober 2017

FAKUMA

Friedrichshafen, Deutschland, 17. - 21. Oktober 2017

ECOMONDO

Rimini, Itailen, 07. - 10. November 2017